CHOOSE TO PLAY

×
Einzahlen
Sie spielen zurzeit mit verfügbarem Bonusguthaben. Dies ist gemäß den akzeptierten Bonusrichtlinien. Bitte wenden Sie sich für weitere Infos an den Link zu diesen Richtlinien.

Online Casino Lizenzen

Warum sind Online Casino Lizenzen so wichtig?

Warum sind Online Casino Lizenzen so wichtig?

Casino Lizenzen bilden genau genommen das Herzstück eines jeden Casinos. Sie bestimmen letztendlich, ob es sich bei dem entsprechenden Onlinecasino um einen seriösen und qualitativ hochwertigen Anbieter handelt oder eher Vorsicht geboten ist. Eine Casino Lizenz entscheidet darüber, welche Rechte dem Onlinespieler als Kunde eines Onlinecasinos zustehen. Aufgrund dessen ist es enorm wichtig, sich bei der Recherche über das ausgewählte Onlinecasino über die jeweilige Lizenz zu informieren und sowohl ihre bisherige Verlaufsbahn als auch den Standort und Kundenbewertungen mit in die Überprüfung einzubeziehen. Casino Lizenzen in Deutschland findet man verhältnismäßig selten, ebenso wie Casino Lizenzen Österreich. Allerdings bildet in Deutschland ein Bundesland eine Ausnahme, nämlich Casino Lizenzen Schleswig-Holstein, die zwar auf dem Markt existieren, jedoch den europäischen, größeren Konkurrenten auf Malta, der Isle of Man und Gibraltar nicht das Wasser reichen können. Grund dafür ist die Gesetzeslage in Deutschland, über eine Lizenzvergabe können in Deutschland alle Bundesländer individuell entscheiden und genau dies führt zu einer ausbleibenden gemeinsamen Lösung. Insbesondere für Kunden aus Deutschland gilt also, sich nicht von europäischen Lizenzgebern abschrecken zu lassen, sondern sich speziell über die beiden größten Lizenzanbieter, die  auf Malta ansässigen Firma Maltese Gaming Authority (MGA) und den in Gibraltar situierten Anbieter Gibraltar Gambling Commissioner (GGC), zu informieren.

Wie funktioniert eine Casino Lizenz?

Der Erwerb einer Glücksspiel Lizenz ist tatsächlich aufwändiger, als viele Onlinespieler vermuten. Umso mehr kann man also Onlinecasinos vertrauen, die eine seriöse Lizenz ausweisen können. Die Richtlinien, nach welchen die Vergabe einer Lizenz entschieden wird, hängt natürlich von dem jeweiligen Lizenzanbieter ab.

Warum benötigen Casinos Lizenzen?

Die Frage, warum Casinos überhaupt Lizenzen benötigen erübrigt sich selbst, indem man sich als Glücksspieler vor Augen hält, dass im Grund genommen das Glücksspiel als solches völlig wertlos wird, wenn die Lizenz des jeweiligen Onlinecasinos nicht das nötige Maß an Seriosität und Vertrauenserweckung bereitstellt. Insbesondere im Fall einer Gewinnausschüttung kommt die Lizenz des Casinos zum Tragen und es gelten immer die Rechte des zuständigen Staates, in welchem die Lizenz situiert ist. Casinos sichern sich außerdem zusätzlich durch Lizenzen ab, Lizenzanbieter und Onlinecasino stehen also in einer wechselseitig voneinander abhängigen Beziehung zueinander.

Sollte ich als Spieler interessiert am Thema Casino Lizenzen sein?

Prinzipiell gilt, das Recht des Glücksspielers basiert auf die Rechte des Standortes des Lizenzgebers. Wenn also im Falle eines Gewinnes im Folge der Abwicklung juristische Fragen oder Gegebenheiten aufkommen und Sie als deutscher Gamer auf Ihr Recht plädieren, obwohl sich der Sitz des Lizenzanbieters auf nicht EU-Boden befindet, stehen die Chancen hoch, dass Sie mit Komplikationen rechnen können, tatsächlich nichts gegen die Rechtslage des anderen Staates in der Hand haben. Darum ist es unvermeidlich für einen Onlinespieler, sich mit dem Lizenzanbieter des jeweiligen Onlinecasinos auseinanderzusetzen, da dies ausschließlich dem eigenen Interesse dient. Tun Sie sich also selbst einen Gefallen und belesen und informieren Sie sich zu genüge, sodass Sie im Zweifelsfall auch Ihre Rechte kennen und ruhigen Gewissens das Onlinespiel genießen können, ohne ständig mit einer Sorge im Hinterkopf leben zu müssen.

Nach welchen Lizenzanbietern sollten Sie Ausschau halten?

MGA

Bei der Maltese Gaming Authority handelt es sich um einen Lizenzanbieter aus Malta, der sich im Laufe der Jahre sowohl durch sein hohes Maß an Seriosität als auch durch seine Kundenzufriedenheit etabliert hat. Nicht nur ein Firmensitz, sondern ebenfalls der Hauptwohnsitz des Geschäftsführers der Firma muss auf der Insel im Mittelmeer situiert sein. Weiterhin ist es notwendig, dass das Casino sowohl über ein maltesisches Bankkonto als auch die erforderlichen Registrierungen bezüglich Steuer und Umsatzsteuer, verfügt und besitzt. Weiterhin ist es unausweichlich, dass die Server des Onlinecasinos auf der Mittelmeerinsel stehen und sobald das Casino in Betrieb ist, wird ein Berichterstatter eingestellt, der in regelmäßigen Abständen der Maltese Gaming Authority Kontrollergebnisse senden muss, mit welchen sich wiederum der Lizenzgeber rechtlich absichert.

Gambling Commission

Der britische Lizenzanbieter mit Hauptsitz in Birmingham in England existiert seit 2007 und setzt sich insbesondere für den Spielerschutz der Kunden des jeweilig betreuten Onlinecasinos ein, wobei das Unternehmen spezielles Augenmerk auf Auffälligkeiten wie Geldwäsche legt oder der Ausbeutung von Minderjährigen entgegenwirkt. Wie auch den übrigen vorgestellten Lizenzfirmen unterliegen auch der Gambling Commission strenge Richtlinien, denen sich die Onlinecasinos beugen müssen. So muss ein Casino nach der Antragsstellung einer Lizenz nicht nur die unausweichlichen Bewerbungsschritte durchlaufen, sondern auch im Falle der Zusammenarbeit eine jährliche Gebühr für die Serviceleistungen von der Gambling Commission zahlen.

Curacao

Der im karibischen Inselstaat Curacao situierte Lizenzanbieter stellt einen wahren Geheimtipp unter den Lizenzunternehmen dar. Wichtig hierbei zu erwähnen ist, dass die Insel zum Königreich der Niederlande und infolgedessen auch unter deren Gesetzeslage fällt. Nur aus diesem Grund gilt europäisches Recht unter der Flagge von Curacao. Da die steuerlichen Abgaben auf der karibischen Insel sehr niedrig sind, ist die verhältnismäßig kleine Lizenzfirma dennoch bei Casinoanbietern äußerst beliebt, wobei auch das äußerst liberale System der Lizenzvergabe positiv hervorzuheben ist. Es wird dem Onlinespieler die Möglichkeit gegeben, über die Website der Regulierungsbehörde von Curacao ihre Meinungen und Erfahrungen mit dem lizensierten Casino kundzutun, was dem Spieler eine besondere Form des Vertrauens gegenüber dieses speziellen Lizenzanbieters ermöglicht.

GBGA

Die Gibraltar Betting and Gaming Association steht im Namen für alle, sich in Gibraltar befindenden Lizenzunternehmen. Als Partner der European Betting and Gaming Association bildet die GBGA als erster nationaler Geschäftspartner eine wichtige Bereicherung für die europäischen Richtlinien bezüglich der Anti-Geldwäsche Gesetze und plädiert für strikte Regulierungen und Maßnahmen gegen die Ausbeutung von Onlinespielern. Als britisches Überseegebiet und EU-Mitglied gilt in Gibraltar europäisches Recht. Derzeit arbeitet die GBGA daran, Gibraltar als Ort der Exzellenz zu entwickeln, wenn es um Glücksspiellizenzen geht, wobei bemerkt werden sollte, dass sie durch ihr außerordentliches Engagement, nicht nur was die finanzielle, sondern auch die soziale Sicherheit ihrer Onlinekunden angeht, auf dem besten Weg an die Spitze ist.

Alderney

Die Gambling Control Commission in Alderney, welches wiederum der britischen Krone unterliegt, ist besonders bekannt für ihre Regulationen und Kontrollen im Bereich der regelmäßigen Auszahlungsquoten von Onlinecasinos und sind in der Vergabe einer Lizenz unter ihrem Namen sehr wählerisch was Casinos angeht. Dem zufolge können sich Onlinegamer, die in dem Casino ihrer Wahl eine Lizenz der Kanalinsel Alderney entdecken, glücklich schätzen, da sie mit diesem Lizenzvertreter einen seriösen und erfahrenen Anbieter an ihrer Seite wissen können.

Zusammenfassung

Es lässt sich also abschließend sagen, dass ein vertrauenswürdiges Onlinecasino ohne eine hochwertige Lizenz im Prinzip nicht auskommt. Jeder Onlinegamer sollte sich selbstständig und im eigenen Interesse im Vornherein ausgiebig über die Lizenz des Casinos seiner Wahl informieren und somit bösen Überraschungen vorbeugen. Weiterhin ist die Rechtslage des Staatssitzes der Lizenzgesellschaft maßgeblich, da diese im Ernstfall für den Onlinespieler gilt. Wenn es sich also um einen deutschen Bürger handelt, so spielt seine Herkunft eine zweitrangige Rolle, während die Nationalität des Lizenzgebers bestimmt, wie im Rechtsfall vorgegangen wird.

Jetzt Spielen
Copyright 2020– Alle Rechte vorbehalten. Digibet.com ist eine Marke im Besitz von NEG Group Limited, einer Firma die unter dem Gesetz der Malta. Die Spiele dieser Website sind unterstüzt und vertrieben durch Aspire Global International LTD., eine in Malta gemeldete Frima mit Registrierungsnummer C42296 und eingetragener Adresse 135, High street, Sliema SLM 1548, Malta, diese Firma ist registriert und unterliegt den Auflagen der Spieleaufsichtsbehöhrde in Malta MGA/CRP/148/2007, ausgestellt am 17. August 2009 (diese Lizenz enthält die vorherigen Lizenzen des Unternehmens und listet die alten Lizenznummern mit dem jeweiligen Datum der Lizenz auf). Aspire Global International Ltd. hat eine irische Wettlizenz mit der Lizenznummer 1014834. Nur Großbritanien werden die Spiele auf dieser Webseite von AG Communications Limited betrieben. Dabei handelt es sich um ein Unternehmen, das in Malta ansässig und unter der Nummer C48328 und der Adresse 135, High street, Sliema SLM 1549, Malta eingetragen ist, und durch die United Kingdom Gambling Commission (Remote-Spiellizenz Nummer 000-039483-R-319409-001). lizenziert und reguliert wird. . Den aktuellen Status der Lizenz des Betreibers finden Sie unter: Gambling Commission.

Glücksspiel kann süchtig machen, bitte spielen Sie verantwortungsbewußt