CHOOSE TO PLAY

×
Einzahlen
Sie spielen zurzeit mit verfügbarem Bonusguthaben. Dies ist gemäß den akzeptierten Bonusrichtlinien. Bitte wenden Sie sich für weitere Infos an den Link zu diesen Richtlinien.

Europäisches vs. Amerikanisches Roulette

Europäisches vs. Amerikanisches Roulette – Vollständige Anleitung

Europäisches vs. Amerikanisches Roulette – Vollständige Anleitung

Der wohl signifikanteste Unterschied zwischen europäischem und amerikanischem Roulette bildet der unterschiedliche Kessel in den beiden Roulette Varianten sowie außerdem noch einige kleinere Unterschiede in den Spielregeln. Ein Irrglaube, dem außerdem zahlreiche unerfahrene Anfänger Glauben schenken ist, dass der Begriff amerikanisches Roulette oder europäisches Roulette etwas über die geografische Situiertheit des Roulettes aussagt. Nun möchten wir Sie in diesem Artikel auch an den Unterschied zwischen den beiden Online Casino Arten, nämlich an das Roulette im Live Casino und im Online Casino heranführen. Obwohl es sich bei den Casinos um Online Casinos handelt, so gestalten sie sich doch unterschiedlich. Ein Live Casino ist sozusagen ein Bestandteil eines Online Casinos und funktioniert in seiner Spielweise exakt gleich wie ein landbasiertes Casino. Es existiert hier also ebenso ein Dealer und Ihre Mitspieler sind ebenfalls keine computerbasierten Charaktere, sondern ebenso ganz sicher Online Gambler wie Sie. In einem Online Casino wiederum wird die Aufgabe des Dealers an den sogenannten RNG übergeben, den Random Number Generator, welcher als ein zufälliger Zahlengenerator fungiert und auf einer Software beruht. Letztere wird in regelmäßigen Abständen auf Ihre Funktionsfähigkeit überprüft und gilt als genauso unberechenbar wie ein menschlicher Live Dealer.

Europäisches Roulette

Die Wurzeln dieser Art des Roulettes gehen bis weit ins 17. Jahrhundert zurück, was wiederum ein Beweis für die starke traditionelle Verankerung und Bedeutung dieses Tischspiels aussagt. Beim europäischen Roulette gibt es einen runden Kessel in der Mitte, der 37 Fächer sowie die Zahlen 0-36 beinhaltet. Es sollte hierbei betont werden, dass die Zahl Null einen Hausvorteil bildet und ist somit von den meisten Zahlengruppen, auf welche man wetten zu vermag, ausgeschlossen. Während das europäische Roulette ursprünglich häufig an Doppeltischen gespielt wurde, hat sich dieser Umstand geändert und heutzutage sind es meist eher Einfachtische, an denen gespielt wird. Pro Tisch rechnet man in der Regel bis zu vier Croupiers ein.

Amerikanisches Roulette

Bei dem amerikanischen Roulette handelt es sich um eine Nachfolgerversion des europäischen Roulettes, das auch gerne als französisches Roulette bezeichnet wird. Ein paar Abweichungen existieren dennoch, so zum Beispiel haben die Amerikaner anstatt der einfachen Null die Doppel-Null eingeführt, damit sich der Hausvorteil des jeweiligen Casinos noch mehr lohnt. Dieser Umstand hat zur Folge, dass das Spiel insgesamt schneller beendet werden kann. Auch die Tische sind bei amerikanischem Roulette etwas anders als beim europäischen Roulette und etwas kleiner geschnitten, sodass jeder Spieler gut selbst an die verschiedenen und jeweils gewünschten Felder auf dem Tableau Zugriff besitzt. Wichtig ist beim amerikanischen Roulette, dass präferiert Englisch als Spielsprache verwendet werden darf, im Falle dessen, dass man eine Frage an den Croupier stellen möchte.

Also was sind die größten Unterschiede?

Die Unterscheide von europäischem und amerikanischem Roulette werden wir nun beleuchten. Nicht nur der verstärkte Hausvorteil setzt das amerikanische Roulette vom Roulette des Klassikers ab, sondern auch die ebenso bereits erwähnte verkürzte Spielzeit. Generell wird auch weniger mit den Croupiers kommuniziert, da sich auf dem Tisch des amerikanischen Roulettes meist ein Tipp Feld befindet, dass im Vorfeld schon viele ungeklärte Fragen seitens der Spieler beantworten zu vermag. Auch die Markierung der Gewinnzahl gestaltet sich bei den beiden Typen des Roulettes unterschiedlich: im europäischen Roulette wird ein sogenanntes Rateau, ein, eigenhändig für das Roulette Spiel angefertigtes Schiebewerkzeug und im amerikanischen Roulette die Minifigur Dolly, verwendet. Europäische und amerikanische Zahlen sind außerdem im jeweiligen Kessel unterschiedlich. So befinden sich im europäischen Kessel nur 37 und im amerikanischen Kessel eine Zahl mehr, also 38 Zahlen. Die zusätzliche Zahl ergibt sich aus der bereits erläuterten Doppel-Null im amerikanischen Roulette. Auch wenn sich der Hausvorteil der beiden Roulettes nicht merklich voneinander abhebt, so soll er dennoch kurz erwähnt werden: beim französischen Roulette stehen die Chancen 1/37 und beim amerikanischen Roulette bei 2/38. Wenn wir einen Blick in den Roulette Kessel werfen, so fällt uns direkt die unterschiedliche Anordnung der Zahlen auf: beim europäischen Roulette sind die Nachbarzahlen der Null, die schwarze 26 und die rote 32 und in der amerikanischen Version befinden sich neben der einfach Null die rote 2 und die rote 28. Einen farblichen Unterschiede stellt zum Beispiel die Zahl 26 da, die in Europa schwarz und in den Vereinigten Staaten von Amerika rot ist.

Die Regeln

Auch wenn es sich bei beiden Roulette Typen immer noch um dasselbe Spiel handelt, so weisen sie dennoch ein paar wenige Differenzen, insbesondere in dem Regelwerk auf. Eine Regel, die jedoch nur im europäischen, beziehungsweise französischen Roulette anzutreffen ist, ist “En Prison”: hierbei gilt, dass wenn die Kugel im Kessel auf die Null fällt, alle Einsätze als Null gezählt werden und somit der Spieler keine Chancen mehr auf mehrfache Einsätze besitzt. Wenn die Kugel dann in der nächsten Runde wieder auf eine richtige Einfachzahl fällt, so ist der Spieler wieder frei, muss allerdings dennoch noch abwarten und es wird kein Gewinn ausgeschüttet. Im Falle dessen, dass die Kugel abermals auf einer falschen Chance landet, hat der Gambler den Einsatz verloren. Bei einem erneuten Fallen auf die Null gilt der Einsatz des jeweiligen Spielers als doppelt gesperrt und er muss in den nächsten Runden wieder Treffer auf einer einfachen Chance erzielen, um sich quasi wieder freizuspielen.

Im amerikanischen Roulette hingegen existiert eine Regel, die sich “Five Number Bet” nennt. Diese Regel gibt es auch im europäischen Roulette, allerdings wird sie hier “Les quatres Premiers” genannt. Bei dem amerikanischen Five Number Bet wird sowohl auf die einfache Null, die Doppel-Null und die Zahlen 1,2 und 3 gesetzt. Es ist allerdings nur möglich diesen Fünfer-Bet zu setzen, wenn das Tableau über eine Differenzierung zwischen einfacher und Doppel-Null verfügt.

Welche Art von Roulette ist besser?

Da Sie nun bereits einiges an Wissen über die beiden Roulette Typen gesammelt haben, kommen wir nun im Folgenden auch dazu, wo Sie beide Varianten potenziell spielen könnten. Digibet hat sich für uns als seriöser und erfolgreicher Online Casino Anbieter bewehrt und wir legen Ihnen ans Herz, sich einmal auf der casinoeigenen Website näher über die Spielbedingungen und Bonusprogramme beider Roulettes zu informieren. Die Entscheidung zwischen europäischem und amerikanischem Roulette ist sehr von der persönlichen Präferenz abhängig. Allgemein lässt sich sagen, dass zwar beide Spielarten aus einer Form desselben Spiels stammen, jedoch insbesondere für Beginner, die europäische Version empfehlenswerter ist, da sie einfach über einen deutlich geringeren Hausvorteil verfügt und somit eine höhere Chance zum Gewinnen beinhaltet.

Schlussfolgerung

Beide Arten des Roulettes beinhalten ihre Vor- und Nachteile. Es sind im Endeffekt abweichende Regeln und eine tendenziell unterschiedliche Anordnung, die die Unterscheidung zwischen den beiden Spielen verursachen. Wir empfehlen Ihnen, sich selbst einmal ein Bild von den beiden Optionen zu machen und diese Schritt-für-Schritt Anleitung soll Sie in Ihrer persönlichen Entscheidung unterstützen.

Jetzt Spielen
Copyright 2020– Alle Rechte vorbehalten. Digibet.com ist eine Marke im Besitz von NEG Group Limited, einer Firma die unter dem Gesetz der Malta. Die Spiele dieser Website sind unterstüzt und vertrieben durch Aspire Global International LTD., eine in Malta gemeldete Frima mit Registrierungsnummer C42296 und eingetragener Adresse 135, High street, Sliema SLM 1548, Malta, diese Firma ist registriert und unterliegt den Auflagen der Spieleaufsichtsbehöhrde in Malta MGA/CRP/148/2007, ausgestellt am 17. August 2009 (diese Lizenz enthält die vorherigen Lizenzen des Unternehmens und listet die alten Lizenznummern mit dem jeweiligen Datum der Lizenz auf). Aspire Global International Ltd. hat eine irische Wettlizenz mit der Lizenznummer 1014834. Nur Großbritanien werden die Spiele auf dieser Webseite von AG Communications Limited betrieben. Dabei handelt es sich um ein Unternehmen, das in Malta ansässig und unter der Nummer C48328 und der Adresse 135, High street, Sliema SLM 1549, Malta eingetragen ist, und durch die United Kingdom Gambling Commission (Remote-Spiellizenz Nummer 000-039483-R-319409-001). lizenziert und reguliert wird. . Den aktuellen Status der Lizenz des Betreibers finden Sie unter: Gambling Commission.

Glücksspiel kann süchtig machen, bitte spielen Sie verantwortungsbewußt