CHOOSE TO PLAY

Cricket Wetten

Cricket Wetten

Nicht jeder ist ein Cricket-Experte in Deutschland, da sind wir uns sicher. Aber es wäre verrückt, nicht über diese legendäre Sportart zu sprechen. Online-Cricket-Wetten und Live-Cricket-Wetten sind in den letzten Jahren sehr beliebt geworden und Digibet möchte, dass du daran teilnimmst. Also hol dir deinen Notizblock und leg los!

Cricket ist bekannt dafür, dass es ein komplexer und strategischer Sport ist. Cricket-Wetten hingegen sind viel einfacher und unkomplizierter. Nachdem man die Grundlagen des Wettens auf Cricket gelernt hat, können die Wettenden wertvolle Cricket-Wettmöglichkeiten innerhalb der verschiedenen Spielformate finden. Lese weiter und erfahre, wie man auf Cricket wettet.

Anstatt zu lernen, wie man auf Cricket wettet, könnten die Wettenden durch „actionreichere“ Alternativen wie Baseballwetten oder Handballwetten in die Verlockung geraten. Die Modernisierung der Spielformate und die Menge der zugänglichen Daten hat jedoch zu einem Anstieg des Interesses an Cricket-Wetten geführt.

Cricket Wetten – Wie funktioniert der Sport?

Zwei Mannschaften mit 11 Spielern treten bei einem Cricketspiel gegeneinander an. Ein Cricketfeld ist kreisförmig und kann in der Größe variieren, aber der Mittelpunkt, ein 22 Meter langer Streifen, der als „Spielfeld“ bekannt ist, ist der Ort, an dem die meiste Aktion stattfindet. Die beiden Mannschaften wechseln sich mit dem „Bowler“ und dem „Fielder“ ab – ein Bowler und zehn Fielder für die Bowling-Seite und jeweils zwei Batsmen (einer an jedem Ende des Spielfelds) für die Batting-Seite.

Batting

Das Ziel des Batting ist es, in den zugeteilten „Overs“ (sechs Lieferungen von einem Bowler) oder bevor alle Batmen vom Schiedsrichter als out gegeben werden, möglichst viele Runs zu erzielen. Ein Batsman spielt an beiden Enden des Wickets, wobei das Bowling-Ende abwechselnd am Ende jedes „Over“ erfolgt.

Runs werden durch Rennen zu einem Ende des Wickets nach dem Auftreffen des Balls oder durch Auftreffen auf die „Grenze“ (ein Seil um den Spielfeldrand) erzielt – wenn der Ball nach dem Auftreffen auf den Boden die Grenze berührt, werden vier Runs erzielt; wenn er den Boden nicht berührt, werden sechs Runs erzielt.

Bowling

Das Ziel des Bowlings ist es, die Anzahl der von der schlagenden Seite erzielten Läufe zu begrenzen und alle seine Spieler durch eine der folgenden Methoden zu entlassen:

Bowled

Der Bowler trifft die Pforten (drei einzelne Stümpfe), die der Schlagmann schützen muss.

Gefangen

Der Ball wird vom Batter geschlagen und dann von einem Fielder gefangen, ohne den Boden zu berühren.

LBW*

Der Ball trifft das Bein des Batman direkt aus der Auslage des Bowlingspielers (die Flugbahn des Balls muss mit den Pforten übereinstimmen)

Auslaufen

Der Ball trifft die Pforten (aus einem direkten Wurf oder mit dem Ball in der Hand), bevor einer der Batsmen einen Laufversuch beendet.

Stumpf

Der Batsman verlässt seine „Falte” (Batting Area) bei dem Versuch, den Ball zu treffen, und der hinter ihm stehende Fielder trifft die Pforten mit dem Ball.

Wie man auf Cricket wettet: Verschiedene Formate verstehen

Die Cricket-Regeln sind für die verschiedenen Spielformate gleich. Bei Cricket-Wetten kommt es auf die Unterschiede in der Anwendung dieser Regeln an. Jedes Format gibt der Seite des Schlages eine unterschiedliche Anzahl von „Innings“ (Anzahl der Male im Bat) und „Overs“ (die Anzahl der Auslieferungen, mit denen sie konfrontiert werden).

Unten findest du eine kurze Erklärung zu jedem Format:

Erstklassiges Cricket – Jede Seite hat zwei Innings, und das Ergebnis wird innerhalb von fünf Tagen (auf internationaler Ebene) oder vier Tagen (auf Kreis-/Vereinsebene) entschieden.

Kricket mit begrenzten Overs – Das über einen Tag gespielt wird und aus 40 oder 50 „Overs“ für jede Mannschaft besteht

Twenty20 Cricket – Moderne Form des Limited Overs Cricket, bei den beiden Seiten nur 20 „Overs“ pro Bat haben

Was wird deine Cricket Wetten Online verbessern?

Genau wie die Mannschaften in der NBA werden einige Cricket-Teams einen besseren Angriff und eine bessere Verteidigung haben – das heißt, einige werden stärker sein, wenn es um das Batting geht, und andere werden besser im Bowling sein.

Ein Blick auf den Spielplan der einzelnen Mannschaften hilft den Wetten bei der Entscheidung, ob sie versuchen werden, den Gegner in Bezug auf die Läufe zu schlagen, oder ob sie versuchen werden, den Gegner schneller aus dem Spiel zu bringen, indem sie sich auf das Bowling konzentrieren.

Eines der wichtigsten Dinge, die bei den Cricket Wetten zu berücksichtigen ist, ist die Frage, wie externe Faktoren das Ergebnis eines Cricketspiels beeinflussen können. Diese externen Faktoren reichen vom Wetter über die Tageszeit bis hin zur Beschaffenheit der Spielfläche.

Ähnlich wie bei Fußball-Wetten profitieren einige Mannschaften mehr als andere, wenn es um den Heimvorteil geht – dies liegt zum Teil an der Bedeutung der Spielfläche und daran, wie die Mannschaften versuchen werden, die Fläche zu erhalten, um ihre Stärken auszuspielen.

Cricket-Teams werden eine Vielzahl von Bowlern einsetzen, und die verschiedenen Arten von Bowling werden bei verschiedenen Arten von „Wicket“ effektiver sein. Einige Wickets werden feuchter sein als andere; sie können hart oder weich sein, und sie können in Bezug auf die Grasmenge variieren.

Cricket-Wetten Tipps

Im Vergleich zu vielen anderen Sportarten hat das Wetter einen größeren Einfluss auf Cricket, weil es nicht im Regen gespielt werden kann – lese wenn du möchtest über die Duckworth-Lewis-Methode, um herauszufinden, wie ein Cricket-Spiel entschieden wird, wenn es vom Wetter beeinflusst wird. Außerdem trocknet die Sonne das Spielfeld stärker aus, während Länder mit mehr Regenfällen feuchtere und grünere Spielfelder produzieren.

Cricket-Match-Wetten: Was man sich merken sollte

Was die Grundlagen der Cricket-Match-Wetten betrifft: Die Spieler sollen zuerst die Spielregeln kennen lernen. Zweitens müssen die Wettenden die Unterschiede in den Spielformaten verstehen und wissen, wie verschiedene Teams und Spieler besser zu ihnen passen. Schließlich wird die Analyse der Spielfeld- und Wetterbedingungen mehr Einblick in den möglichen Ausgang eines Spiels geben.

Jetzt Spielen
Copyright 2020– Alle Rechte vorbehalten. Digibet.com ist eine Marke im Besitz von NEG Group Limited, einer Firma die unter dem Gesetz der Malta. Die Spiele dieser Website sind unterstüzt und vertrieben durch Aspire Global International LTD., eine in Malta gemeldete Frima mit Registrierungsnummer C42296 und eingetragener Adresse 135, High street, Sliema SLM 1548, Malta, diese Firma ist registriert und unterliegt den Auflagen der Spieleaufsichtsbehöhrde in Malta MGA/CRP/148/2007, ausgestellt am 17. August 2009 (diese Lizenz enthält die vorherigen Lizenzen des Unternehmens und listet die alten Lizenznummern mit dem jeweiligen Datum der Lizenz auf). Aspire Global International Ltd. hat eine irische Wettlizenz mit der Lizenznummer 1014834. Nur Großbritanien werden die Spiele auf dieser Webseite von AG Communications Limited betrieben. Dabei handelt es sich um ein Unternehmen, das in Malta ansässig und unter der Nummer C48328 und der Adresse 135, High street, Sliema SLM 1548, Malta eingetragen ist, und durch die United Kingdom Gambling Commission (Remote-Spiellizenz Nummer 000-039483-R-319409-001). lizenziert und reguliert wird. . Den aktuellen Status der Lizenz des Betreibers finden Sie unter: Gambling Commission.

Glücksspiel kann süchtig machen, bitte spielen Sie verantwortungsbewußt