CHOOSE TO PLAY

Blackjack Split

Was ist dann das Online Casino Blackjack aufteilen?

Wer liebt nicht einige gute Blackjack-Strategien? Kennst du keine? Tja, es ist egal, ob du ein erfahrener Spieler oder ein völliger Newbie bist – dies wird deine größte Wissenslücke sein, um dein Imperium an Talent und Gewinnen aufzubauen. Wenn man weiß, wie man sich richtig beim Online Blackjack aufteilt, kann man seine volle Perspektive ändern und eine Seite von sich einbringen, von der man nicht wusste, dass man sie hat.

Der Beginn des Blackjack und seine Varianten

Einer der reizvolleren Aspekte von Blackjack ist die Tatsache, dass die Regeln sehr einfach sind. Es ist jedoch zu beachten, dass es verschiedene Varianten des Spiels gibt. Es gibt auch bestimmte Aspekte der Regeln, die sich von Casino zu Casino unterscheiden können. Zum Beispiel kann ein Casino vier Kartensätze verwenden, während ein anderes Casino acht Kartensätze verwenden kann. In einem Casino muss der Dealer unter Umständen auf weichen 17 stehen, während in einem anderen Casino der Dealer vielleicht schlagen muss.

Die Regelvariationen können sich auch darauf auswirken, was du in bestimmten Situationen tun darfst. Sie können sich auch auf die richtige Strategie und auf den allgemeinen Hausvorteil auswirken. Insgesamt ändern sie jedoch nicht wirklich die Art und Weise, wie das Spiel gespielt wird.

Es schadet aber nicht, die üblichen Regelvariationen zu verstehen, deshalb erklären wir sie auf dieser Seite. Wir erläutern auch ihre Auswirkungen auf den Hausvorteil, und wir geben auch einige Informationen über einige beliebte Blackjack-Varianten.

Was ist dann das Online Casino Blackjack aufteilen?

Beim Online-Casino Blackjack kann die Möglichkeit, die Karten zu teilen, entscheidend sein, um deine Gewinnchancen zu erhöhen und den Hausvorteil zu verringern. Für den langfristigen Erfolg ist es entscheidend, die Vor- und Nachteile zu verstehen und zu wissen, wann man sich auf die Möglichkeit zum „Splitten“ stürzt. Wie wir es bei Digibet erläutern, bezieht sich das Splitting auf die Möglichkeit, unsere Hand in zwei getrennte Hände zu teilen, nachdem wir ein passendes Paar erhalten haben.

Wir können unser Blatt „splitten“, wenn wir zwei Karten mit dem gleichen Wert erhalten. Zum Beispiel können wir 2 Asse, 2 Vierer oder 2 Könige teilen. Je nach den Regeln erlauben uns einige Blackjack-Spiele, nicht übereinstimmende Bildkarten zu teilen, da sie immer noch einen Wert von 10 Punkten haben. So können wir beispielsweise einen König und eine Dame teilen.

Wie fang ich beim „splitten“ an?

Beim Blackjack aufteilen oder „splitten“, müssen wir einen zusätzlichen Einsatz in Höhe unseres ursprünglichen Einsatzes tätigen, um das zweite Blatt zu decken. Unsere ursprünglich übereinstimmenden Karten werden dann physisch voneinander getrennt, um zwei Blätter zu bilden, und wir erhalten dann für jedes neue Blatt eine zusätzliche Karte. Jetzt spielen wir unsere Blätter einzeln aus. Genau wie wir es tun würden, wenn wir zu Beginn der Runde zwei Blätter gewettet hätten, und wir können uns entscheiden; Hit, Stand, Double Down und sogar… wieder zu teilen, wenn sich die Gelegenheit dazu ergibt (obwohl einige Spiele es uns nicht erlauben, uns wieder zu teilen, nachdem wir uns bereits geteilt haben).

Hinweis: Wenn du in einem landbasierten Casino spielst, darfst du deine Karten zu keinem Zeitpunkt berühren.

Auch hier kann es je nach dem Stil von 21, den wir spielen, einige leichte Abweichungen in den Regeln bezüglich des Splittings geben. Aber es gibt immer ein gewisses Maß an Einschränkungen, um die Taktik zu begrenzen oder auszugleichen. Die Hauptregel, die sich von Spiel zu Spiel ändert, ist die Option des fortwährenden Aufteilens, bei der wir, wenn wir zwei gleiche Karten erhalten und uns dafür entscheiden, sie aufzuteilen, und dann eine weitere Karte mit dem gleichen Wert erhalten, wir in der Lage sein können, erneut (und wieder) aufzuteilen oder auch nicht.

Aufgeteilte Karten im Spiel

Bei den meisten Blackjack-Stilen kannst du bei geteilten Händen verdoppeln und deine Hände weiter aufteilen, wenn sich die Möglichkeit ergibt. Wie jedoch erklärt, haben einige Casinos Regeln, die zusätzlichen Optionen einschränken. Hier sind die beiden üblichen Regelvarianten:

Wenn du ein Paar Asse teilst, erhältst du nur eine weitere Karte und kannst nicht schlagen, verdoppeln oder deine Hände weiter teilen und musst mit den ausgegebenen Karten arbeiten.

Wenn du deine Hand einmal geteilt hast, sind weitere Teilungen oder Verdoppelungen nicht mehr erlaubt.

Wenn wir ein Standard-Blackjack-Spiel spielen, dann sehen die Standardregeln vor, dass wir unsere Hände im Allgemeinen bis zu maximal drei Mal teilen können, was bedeuten würde, dass wir insgesamt vier Hände spielen würden. Überprüfe jedoch immer die Regeln, bevor du anfängst, entweder online oder in einem B&R Casino zu spielen, um Verwirrung zu vermeiden. Es ist wichtig, dass du versuchst, dass du noch genug Chips hast, damit du nicht das Geld verlierst, wenn du ein paar Hände bekommst, bei denen du am besten geteilt werden solltest.

Wann du splitten solltest

Ein weit verbreiteter Irrglaube für viele ist, dass sie jedes Mal, wenn sie ein gleichwertiges Paar erhalten, die Karten teilen sollten. Wie bei allen Blackjack-Zügen sollte das Aufteilen sorgfältig überlegt werden, und die aufgedeckte Karte des Dealers sollte immer in Betracht gezogen werden.

 

Ein Beispiel: Asse teilen

Ein Paar Asse sind zweifellos das beliebteste Blatt zum Teilen. Als Faustregel gilt, dass wir immer zwei Asse teilen sollten, wenn wir ein solches Blatt erhalten. Damit geben wir uns selbst eine größere Chance, mindestens ein Blackjack-Blatt zu ziehen. Wenn wir uns alternativ dazu entscheiden würden, beide Asse für einen Gesamtwert von entweder zwei oder 12 Punkten zu behalten, würde dies das Potenzial für zwei getrennte Blätter, die einen natürlichen Blackjack erreichen, eliminieren und verschwenden. Wenn wir in einigen Spielen ein Blackjack erzielen (sei es nach dem Splitting oder ohne Splitting), werden wir sofort ausgezahlt, unabhängig davon, was der Dealer hat.

Nimm diese kleinen Geschenke und geh zu Digibet, um zu sehen, wie gut sie bei dir funktionieren. Du wirst sehen, dass deine Gewinne von nun an deine Freunde werden. Versuche es einfach!

Jetzt Spielen
Copyright 2020– Alle Rechte vorbehalten. Digibet.com ist eine Marke im Besitz von NEG Group Limited, einer Firma die unter dem Gesetz der Malta. Die Spiele dieser Website sind unterstüzt und vertrieben durch Aspire Global International LTD., eine in Malta gemeldete Frima mit Registrierungsnummer C42296 und eingetragener Adresse 135, High street, Sliema SLM 1548, Malta, diese Firma ist registriert und unterliegt den Auflagen der Spieleaufsichtsbehöhrde in Malta MGA/CRP/148/2007, ausgestellt am 17. August 2009 (diese Lizenz enthält die vorherigen Lizenzen des Unternehmens und listet die alten Lizenznummern mit dem jeweiligen Datum der Lizenz auf). Aspire Global International Ltd. hat eine irische Wettlizenz mit der Lizenznummer 1014834. Nur Großbritanien werden die Spiele auf dieser Webseite von AG Communications Limited betrieben. Dabei handelt es sich um ein Unternehmen, das in Malta ansässig und unter der Nummer C48328 und der Adresse 135, High street, Sliema SLM 1549, Malta eingetragen ist, und durch die United Kingdom Gambling Commission (Remote-Spiellizenz Nummer 000-039483-R-319409-001). lizenziert und reguliert wird. . Den aktuellen Status der Lizenz des Betreibers finden Sie unter: Gambling Commission.

Glücksspiel kann süchtig machen, bitte spielen Sie verantwortungsbewußt