CHOOSE TO PLAY

Blackjack Regeln – Ein ausführlicher Leitfaden

Blackjack Regeln – Ein ausführlicher Leitfaden

Blackjack Regeln – Ein ausführlicher Leitfaden

Black Jack ist eines der ältesten und beliebtesten Casinospiele und insgesamt das weltweit beliebteste Kartenspiel unter den Glücksspielen. Der Ursprung des Spiels liegt beim französischen Spiel 21 (“vingt-en-un”). Ziel des Spiels ist es eine möglichst hohe Punktzahl zu erreichen, wobei 21 Punkte die bestmögliche Punktzahl sind. Hat man mehr Punkte, verliert man automatisch. Gespielt wird Black Jack grundsätzlich gegen die Bank, bzw. den Dealer.

Black Jack findet man in jedem echten landbasierten Casino und mittlerweile natürlich auch so gut wie in jedem Online Casino. Der klassische Black Jack Tisch hat die Form eines Halbkreises, wobei der Dealer an der geraden Seite sitzt und die Spieler entlang des Halbkreises Platz nehmen. In der Regel finden bis zu 7 Spieler an einem Tisch nebeneinander Platz.

Wir haben Ihnen in diesem Artikel alles was es über Black Jack zu wissen gibt, zusammengetragen. Besonderes Augenmerkt haben wir dabei auf die Blackjack Regeln geworfen, sodass Sie nach dem Lesen von diesem Artikel in der Lage sein sollten direkt in das Blackjack Spielen einzusteigen.

Was sind Blackjack Regeln?

In diesem Abschnitt werden wir Ihnen die wichtigsten Casino Blackjack Regeln ausführlich erklären. Die allgemeinen Regeln sind die Folgenden:

  • Ziel des Spiels ist es mit zwei oder mehr Karten näher an den Gesamtwert von 21 zu kommen als der Dealer, ohne dabei die 21 zu überschreiten.
  • Kartenanzahl: Gespielt wird traditionell mit einem siebenfachen französischen Kartenblatt. Das ergibt 7 * 52 = 312 Karten
  • Kartenwerte: Das Ass entspricht einem oder elf Punkte, so wie es für den Spieler besser passt. Die Zahlen 2 bis 10 entsprechen ihrem aufgedruckten Wert. Die Bilder Bube, Dame und König sind jeweils 10 Punkte wert.

Als nächstes wollen wir Ihnen den Spielablauf und die entsprechenden Regeln erläutern:

  • Die Spieler Platzieren vor dem Austeilen der Karten Ihren Einsatz
  • Beim Kartenausteilen bekommt jeder Spieler und der Dealer selbst, anfangs eine offene Karte
  • Dann bekommen alle Spieler eine zweite offene Karte, allerdings bekommt der Dealer in dieser Runde keine weitere Karte
  • Im Uhrzeigersinn können die Spieler nun nacheinander weitere Karten kostenlos kaufen oder auch darauf verzichten, je nachdem wie sie die Chancen einschätzen, noch näher an die 21 zu kommen, ohne sich zu Überkaufen. Hat ein Spieler nach dem Erhalten einer neuen Karte mehr als 21 Punkte, verliert er sofort und seine Karten und sein Einsatz wird vom Croupier eingezogen.
  • Nachdem alle Spieler mit ihrer Hand mehr oder weniger zufrieden sind und keine weitere Karte mehr wollen, ist es an der Zeit für den Dealer eine weitere Karte zu ziehen. Wenn der Dealer dann 17 oder mehr Punkte hat, muss er stehen bleiben. Hat er 16 oder weniger Punkte, muss er noch eine Karte ziehen. (”Dealer must stand on 17 and must draw to 16”).
  • Der Dealer muss ein Ass als 11 Punkte zählen, außer wenn er damit über der 21 liegen würde. Das heißt, wenn der Dealer anfangs ein Ass und eine Sechs zieht, dann darf er keine weitere Karte ziehen, weil er mit 11 + 6 bei 17 steht.

Die letzten zwei Punkte, werden auch als BlackJack Bank Regeln bezeichnet, weil Sie regeln, wie die Bank bzw. der Dealer spielen muss. Ansonsten entsprechen die obigen Regeln den Standard Regeln beim Blackjack. Es gibt allerdings noch ein paar weitere Besonderheiten, die Sie im nächsten Abschnitt als BlackJack Optionen finden – die BlackJack Optionen sind Möglichkeiten die Hand zu verbessern. Außerdem gibt es noch die folgenden Regeln, die unmittelbaren Einfluss auf das Gewinnen und den möglichen Gewinn haben:

  • Wenn ein Spieler drei Mal die Sieben hält (Triple Seven bzw. Siebener-Drilling) und sonst keine weitere Karte besitzt, so gewinnt er unmittelbar und zwar nicht nur einfach seinen doppelten Einsatz, sondern im Verhältnis 3:2.
  • Wenn ein Spieler einen BlackJack hat (genau 21 Punkte mit zwei Karten), so gewinnt er ebenfalls im Verhältnis 3:2, außer der Dealer hat selbst einen BlackJack, dann endet das Spiel unentschieden.
  • Bei den meisten Casinos haben die Spieler die Möglichkeit sich gegen ein Blackjack der Bank zu versichern, indem Sie einen Betrag auf die Versicherung setzen. Das ist allerdings nur möglich, wenn der Dealer als erste Karte ein Ass erhält. Hat ein Spieler eine Versicherung abgeschlossen und der Dealer bekommt als zweite Karte eine Karte mit dem Wert von 10, so bekommt er die Versicherungsprämie im Verhältnis 2:1 ausgezahlt. Der Hausvorteil für die Versicherung liegt bei ca. 7,692%.

Blackjack Optionen beim Spielen

Neben den wichtigen Standard-Regeln haben die Spieler noch ein paar weitere Optionen, wie sie ihre Hand verbessern können. Dazu gehören beispielsweise die Blackjack Split Regeln.

  • Karten teilen: Grundsätzlich können Spieler ihre Hand aufteilen, wenn die ersten zwei Karten gleichwertig sind (Bsp. Zwei Sechser, zwei Asse oder auch eine Zehn und ein Bild). Der Spieler spielt dann mit zwei separaten Händen weiter, wobei er für jede Hand beliebig viele weitere Karten aufnehmen kann. Ausnahme ist das Teilen von Assen, wonach der Spieler nur eine weitere Karte pro Ass aufnehmen darf – außer diese ist ein weiteres Ass, dann darf er die Hand erneut teilen.
  • Double-Down: Die Double-Down-Regel besagt, dass ein Spieler nach dem Erhalten der ersten zwei Karten seinen Einsatz verdoppeln darf. Das ist auch nach dem Teilen der Karten möglich. Nach dem Verdoppeln des Einsatzes bekommt der Spieler aber nur noch maximal genau eine weitere Karte.
  • Surrender: In vielen Casinos haben Sie die Möglichkeit aufzugeben, was insbesondere sinnvoll ist, wenn der Dealer als erste Karte ein Ass hat und Sie als Spieler eine harte Hand haben.

Blackjack Strategien und Gewinnerhände

Blackjack hat insgesamt einen sehr niedrigen Hausvorteil, allerdings gilt das nur, wenn Sie langfristig mit einer optimalen Blackjack Strategie spielen. Die Blackjack Strategien wurden mathematisch berechnet und geben eigentlich Handlungsanweisungen für jede mögliche Handkombinationen. Selbstverständlich kann man auch Gewinnen, wenn man von diesen Strategien abweicht, aber statistisch erhöht sich dadurch das eigene Risiko zu verlieren. Einige der wichtigsten Black Jack Strategien sind die folgenden:

  • A-2 nur gegen eine 6 verdoppeln
  • A-3 oder A-4 gegen 5 oder 6 verdoppeln
  • Eine harte Hand von 8 Punkten oder weniger sollte man niemals verdoppeln
  • Zwei Asse sollte man immer verdoppeln, außer der Dealer hat selbst ein Ass, dann sollte man kaufen

Die aufgeführten Punkte sind nur ein Teil der umfassenden Blackjack Strategie. Bevor Sie mit hohen Einsätzen beim Blackjack einsteigen wollen, sollten Sie sich auf jeden Fall umfassend mit den weiteren Punkten auseinandersetzen und viel üben.

Fazit

Wir hoffen, dass wir Ihnen mit unserem ausführlichen Artikel über die Blackjack Regeln einen guten Überblick über das Spiel geben konnten. Neben den Grundregeln und Blackjack Optionen ist es insbesondere absolut wichtig die Blackjack Regeln der Bank zu verstehen und sich intensiv mit der besten Blackjack Strategie vertraut zu machen. Wenn es soweit ist, wünschen wir Ihnen viel Glück und Erfolg für Ihr erstes Blackjack Spiel.

Jetzt Spielen
Copyright 2020– Alle Rechte vorbehalten. Digibet.com ist eine Marke im Besitz von NEG Group Limited, einer Firma die unter dem Gesetz der Malta. Die Spiele dieser Website sind unterstüzt und vertrieben durch Aspire Global International LTD., eine in Malta gemeldete Frima mit Registrierungsnummer C42296 und eingetragener Adresse 135, High street, Sliema SLM 1548, Malta, diese Firma ist registriert und unterliegt den Auflagen der Spieleaufsichtsbehöhrde in Malta MGA/CRP/148/2007, ausgestellt am 17. August 2009 (diese Lizenz enthält die vorherigen Lizenzen des Unternehmens und listet die alten Lizenznummern mit dem jeweiligen Datum der Lizenz auf). Aspire Global International Ltd. hat eine irische Wettlizenz mit der Lizenznummer 1014834. Nur Großbritanien werden die Spiele auf dieser Webseite von AG Communications Limited betrieben. Dabei handelt es sich um ein Unternehmen, das in Malta ansässig und unter der Nummer C48328 und der Adresse 135, High street, Sliema SLM 1548, Malta eingetragen ist, und durch die United Kingdom Gambling Commission (Remote-Spiellizenz Nummer 000-039483-R-319409-001). lizenziert und reguliert wird. . Den aktuellen Status der Lizenz des Betreibers finden Sie unter: Gambling Commission.

Glücksspiel kann süchtig machen, bitte spielen Sie verantwortungsbewußt